reality check

Die Mehrheit der größten deutschen Aktienkonzerne gehört erstmals ausländischen Investoren. Ihr Anteil hat sich dabei in nur 2 Jahren von einem Drittel auf über die Hälfte erhöht. Wie passt eine solche Nachricht eigentlich ins Weltbild desjenigen Teils der radikalen Linken, die meinen ihre alten Imperialismustheorien nur marginal verändert weiterhin vortragen zu können? Ob das Ganze in Anti-Deutscher oder Anti-Amerikanischer Variante daherkommt ist dann auch egal.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s