Beschwerdeführer Nummer 28888 gegen die Vorratsdatenspeicherung

Na, das ist ja mal lustig. Eine Schnapszahl als Nummer in der „größten Verfassungsbeschwerde aller Zeiten“, wie ich heute erfahre. Wenn das mal kein gutes Omen ist! Und jetzt kommt mir nicht mit so kleinlichen Einwänden, wie dass ja schließlich irgendwer immer die Nummer gekriegt hätte. Bin ich etwa irgendwer?

Advertisements

2 Kommentare on “Beschwerdeführer Nummer 28888 gegen die Vorratsdatenspeicherung”

  1. Frauke sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, lieber Gatte! Das hat bestimmt eine tiefe Bedeutung für das weitere Weltgeschehen (haben umfallende Reissäcke in China ja bekanntlich auch). Nur _ein_ kleinlicher Einwand sei doch erlaubt: 28888 ist keine Schnapszahl. Ts ts, und das von einem Informatiker.

  2. Benni sagt:

    Dann ist es halt eine Weinzahl, also eine Fast-Schnapszahl. „Das stört doch keinen großen Geist“


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s