Nikephoros in Shattrath

Nikephoros in Shattrath

Na? Bin ich nicht schön bunt? Ich hab extra die nicht ganz so optimalen Items angezogen, damit ich so schön bunt aussehe. Nur die Handschuhe sind noch etwas schlammfarben, da brauch ich noch andere. Zum Glück sieht man auf diesem Bild nicht, wie meine Ohren albern aus dem Hut rausgucken. Und zu meinem noch größeren Glück sieht man nicht, wie sie beim Laufen albern hin-und-her wackeln. Das ist der Blick, denn ich mir beim Spielen immer selbst zumute: Von hinten oben. Dazu schick ich euch dann mal einen anderen Screenshot. Oder vielleicht lieber nicht. Ich bin ja eitel. Achja, appropos Screenshot. Das ist die passende Ergänzung zum letzten Eintrag: Screenshots machen mit WoW unter Vista geht erst, wenn man das Spiel als Administrator startet. Arghhh… Naja, so ist dann wenigstens auch gesichert, dass Blizzard meinen ganzen Rechner sehen darf. Natürlich nur zu meinem Besten. Des einen Terrorist ist des anderen „nichtautorisierte Drittanbietersoftware“. Ihr wollt eine Online-Durchsuchung? Na, installiert euch doch einfach WoW, die Droge unter den Spyware-Lösungen.

Advertisements

3 Kommentare on “Nikephoros in Shattrath”

  1. Chrisi sagt:

    Also diese Stiefel sehen ein bißchen komisch aus. Sind die vorne offen wie Sandalen? Obenrum sind sie ziemlich dick um die Waden gewickelt. Komisch, komisch. Lobend hervorheben muss ich allerdings, dass die lila Hose gut zu Deiner skurillen Hautfarbe passt. 😉

    Du könntest das Addon Outfiter oder Closet-gnome benutzen, um zwischen nutzlosen, hübschen und praktischen, grauen Klamotten zu wechseln.

  2. Benni sagt:

    Die Siefel sind super. Völlig sinnloses Glitter-Design. Ja natürlich sind die offen. Das sind Schuhe, die alles bedecken ausser die Füße. Interessantes Konzept, oder? Aber das liegt wohl an meinem Druiden-Dasein, wir sind halt mehr so die Öko-Terroristen und brauchen deswegen immer direkten Bezug zu Mutter-Erde, deswegen sind wir barfuß unterwegs, selbst wenn wir Schuhe anhaben. Leider hab ich die nicht besser aufs Bild gekriegt. Sobald man näher ranzoomt geraten die Füße aus dem Blick.

    Zu der Outfitterei: Ja sicher und dann brauch ich bald noch unterschiedliche Klamotten je nachdem ob ich als ferral unterwegs bin oder nicht und das wo meine Taschen jetzt schon überquellen. Klingt eher nervig. Vielleicht wenn ich mir doch noch eine spezialisierte Skilllung zulege und dann nicht deswegen schon zwei Garnituren brauch. Aber es hätte natürlich was, sich immer „stadtfein“ umzuziehen und dann wieder „Arbeitsklamotten“ anzuziehen, wenns ans questen geht. Wer weiss, vielleicht find ich sogar einen Blaumann!

  3. Chris sagt:

    Hm,vielleicht den „Overall des Robobauers“ aus Gnome?
    Ansonsten gibt es auf dem Mondfest einen „festlichen mintgrünen Hosenanzug“. Ich glaube, der kleidet von Kopf bis Fuß bei Belegung eines Inventarplatzes…… Und der steht Dir bestimmt ganz wunderbar!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s