Undemokratisches Hessen?

Also ich habe an meiner (hessischen) Schule gelernt gekriegt, dass es Kennzeichen einer Demokratie sei, dass das Parlament die Hoheit über den Staatshaushalt ausübt. Jetzt lese ich heute angesichts des weiterhin sehr unterhaltsamen Polit-Theaters in Wiesbaden:

„Komplizierter wird es allerdings, wenn es ums Geld geht. Sollten SPD und Grüne an ihrem Plan festhalten, den Hochschulen die Einnahmeausfälle von rund 100 Millionen Euro aus Landesmitteln zu ersetzen, müssten sie den laufenden Haushalt ändern. Ein notwendiger Nachtrags-Etat kann aber nur von der Regierung eingebracht werden. „

Das lässt eigentlich nur zwei Schlüsse zu: Entweder ist Hessen gar keine Demokratie (also ich meine jetzt noch nicht mal im oberflächlich formalen Sinn), oder aber das Hessen-Abitur ist tatsächlich so schlecht wie sein Ruf.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s