Mut zum Viertblog

Irgendwie hat es mir das Bloggen angetan. Vor ca. 1 1/2 Jahren hab ich bei keimform.de Blut geleckt. Vor einiger Zeit kam dann dieses Blog hier für den ganzen Rest dazu. SelberSatan dümpelt leider zur Zeit etwas vor sich hin. Und jetzt gibt es noch neu Pollenblick, das Blog für alle, die eine Pollenallergie haben und nicht nur nach Werbung und Pseudoinformationen suchen, sondern nach lustigem Quatsch, Selbstmitleid und Pseudoinformationen und alle anderen die wissen wollen wie man mit dem Pollenblick auf die Welt guckt. Entstanden ist es, weil ich mir mit einer Freundin immer Mitleidmails geschickt habe, die die selbe Allergie hat. Somit entsteht eigentlich auch kein zusätzlicher Aufwand für mich, nur zusätzlicher Nutzen für euch. So sollte es sein! Na, mal gucken ob das funktioniert. Es ist allerdings mit stark saisonalem Traffic zu rechnen.

Hier ändert sich nichts. Das Thema kam ja bisher noch nicht vor.

Advertisements

One Comment on “Mut zum Viertblog”

  1. siggi sagt:

    Normale Phase 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s