Finanzhomöopathie

Homöopathie ist die Behandlung von Symptomen mit genau den Mitteln, die diese Symptome hervorrufen.

Eine der Ursachen der Finanzkrise ist unbestritten, dass Kredite ohne jede Sicherheit vergeben wurden.

Die Staaten bürgen jetzt für Kredite ohne jede Sicherheit oder kaufen faule Kredite ohne Sicherheit auf.

Homöopathie ist übrigens nachgewiesenermaßen unwirksam.

Das einzige was an dieser Therapie der Finanzkrise nicht homöopathisch ist, ist die Dosis. Homöopathische Medizin in nicht-homöopathischer Dosis ist meistens giftig.

Aber auf mich hört ja wieder kein Schwein.

Advertisements

2 Kommentare on “Finanzhomöopathie”

  1. Steffino sagt:

    Ganz unwirksam ist die Homöopathie nicht, denn es gibt ja noch den (mit den Selbsheilungkräften des Körpers verbundene) Placebo-Effekt. Genau diesen kann man nun auch im Zusammenhang mit der Finanzkrise sehen: Leere Versprechungen beruhigen den Markt – die Frage ist nur, für wie lange…

  2. Benni sagt:

    So wirds wohl sein. Bekanntlich wirken ja auch Placebos umso besser, je teurer sie sind.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s