Über Gewissen

Die Viererbande trägt ja wie schon einst Dagmar Metzger alleine ihr Gewissen groß vor sich her. Vielleicht sollte man da einfach mal lesen, was die drei neuen Gewissensfreunde in der Zeit bevor sie ihr Gewissen entdeckt haben, so von sich gaben.

Da sollte doch auch noch dem letzten Antikommunisten klar werden, dass das mit Gewissen einfach nichts zu tun hat. Vielmehr ist das der unverforenste Mißbrauch des Wortes „Gewissen“, der mir je untergekommen ist. So oder so haben wir es mit schamlosen Lügnern zu tun. Entweder haben sie vorher gelogen oder hinterher.

Advertisements

6 Kommentare on “Über Gewissen”

  1. christine sagt:

    Verstehe nicht, worum es geht.

  2. Benni sagt:

    @christine: Der Kontext findet sich in sämtlichen Medien der letzten Tage. Hast Du keine Zeitung gelesen seid Du aus dem Urlaub zurück bist? 😉

  3. pixelutopia sagt:

    ach komm, wenn interessiert denn schon dieses Parteiengehampel? 🙂

  4. Benni sagt:

    @pixel: Die Faszination des Schreckens?

  5. Bisschen spaet, aber: Gewissensgruende?

    Mehr als zweifelhaft.

  6. […] [7] SPIEGEL-Online: Flaschenpost aus der Studentenbude, die Dissertation von Carmen Everts [8] Bedeutungswirbel: bloggen im Laboratorium [9] Crabby Jack [10] Hessen: SPD-Abgeordnete am Online-Pranger [11] Durchgefallen mit Vier minus […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s