There’s probably no money…

Ihr habt ja sicher schon von der lustigen Atheistenkampagne in London und anderen europäischen Stätten gehört. Jetzt kann man in diesem Stil seinen eigenen Slogan auf einen virtuellen Bus schreiben. Hier mein Beitrag:

there is probably no money

there is probably no money

Advertisements

3 Kommentare on “There’s probably no money…”

  1. […] Herrlich sinnlos, aber irgendwie eine nette Idee – wer schon immer mal seine eigene Lebensweisheit auf einem Bus sehen wollte, hat nun mit dem virtuellen Bus Slogan Generator die Chance. Einfach den Text eintippen und schon wird das Bild generiert. Toll. [via] […]

  2. London: Kostenlose Werbung für Gesundheits-Blogs auf Bussen…

    London will, trotz Wirtschaftskrise, der wichtigste Finanzplatz der Welt bleiben, aber auch auch auf den großen Wachtumsmärkten mitspielen.
    Die über Jahrhunderte gewachsenen Netzwerke und die Zeitzone, die an einem Tag das Handeln in allen Märkten…

  3. inabea sagt:

    O thankyou, Benni, that’s nice!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s