Antifa in Dresden

classless beschreibt die Situation in Dresden recht drastisch. Unvorstellbar finde ich ja sowas:

Das Ordnungsamt hat offenbar die jüdische Gemeinde unter Druck gesetzt, wegen der vorbeiziehenden Nazis ihren samstäglichen Abschlußgottesdienst nicht im Freien im Innenhof der Synagoge durchzuführen. Ist alles nur zu ihrer eigenen Sicherheit…

Und ich dachte bei uns in Frankfurt seien die Behörden schon absurd nazifreundlich. Merke: Es geht immer noch schlimmer.

Advertisements