Stoppt das Sterben im Mittelmeer!

Gerade musste ich heulen angesichts dieser furchtbaren Nachricht. Es ist nicht die erste dieser Art. Es gibt einen Aufruf von Pro Asyl diesen Verhältnissen endlich ein Ende zu bereiten. Bitte unterschreibt und verbreitet den Aufruf.


Adorno zur Integrationsdebatte

Manche Zitate wirken wie Zeitmaschinen:

„Das Wunder der Integration aber, der permanente Gnadenakt des Verfügenden, den Widerstandslosen aufzunehmen, der seine Renitenz hinunterwürgt, meint den Faschismus.“

Adorno im Kulturindustriekapitell in „Dialektik der Aufklärung„. Angesichts der Situation der eigenen Desintegration in der er da war, als er das geschrieben hat, ziemlich krass.


Abschiebung als Geschäftsmodell

Seinerzeit haben wir noch gegen die Lufthansa demonstriert, weil die Abschiebungen ermöglicht. Demnächst gibt es ein lohnenderes Ziel, wie ich heute leider bei der Zeitungslektüre feststellen muß: Eine eigene Fluglinie nur für Abschiebungen.

Die Initiatoren sprechen in aller Ehrlichkeit von ihrer Fracht als „Stückzahl“. Und ihr Vorteil gegenüber der Konkurrenz: Mehr Stückzahl pro Abschieber dank spezialiserten Fesselsitzen. Das ganze trägt dann auch noch den zynischen Namen „Asylum Airlines“.

Bei so viel offener Menschenverachtung kommt einem echt das Osterfrühstück wieder hoch.


Festung Europa 2.0

Und immer weiter mit dem Wahnsinn. Tagesschau.de berichtet:

Zur besseren Überwachung der EU-Außengrenzen schlägt die Kommission den Einsatz von Satelliten und unbemannten Flugzeugen vor. Die Mitgliedstaaten sollten verstärkt in die Entwicklung dieser Technologien investieren, forderte Frattini. „Wir können nicht zulassen, dass die Mafia, Menschenhändler oder Terroristen über bessere Technik verfügen als unsere Polizei“, sagte er.

Wow, die Terror-Menschenhändler-(insert your favorit Angstmacher here)-Mafia hat jetzt sogar schon Satelliten und Drohnen. Klar…